Copyright 2020 - LATV Plauen e. V. | Freiheitsstraße 9 | 08523 Plauen

Plauener Nachwuchs mit gelungenem Start in die Hallensaison

Die Leichtathleten des LATV nehmen gern alljährlich am Goldbeckpokal des Treuener Leichtathletikvereins teil, da dies eine willkommene Abwechslung zum momentanen Hallentraining darstellt und als eine erste Leistungsbestimmung dient. So starteten 27 junge Athleten der Altersklassen U 10 bis U 18 in verschiedenen Wettbewerbena 21.November in Treuen.

Für die U 10 stand der 50m Sprint sowie eine Pendelstaffel auf dem Programm. Hier überraschten Rafael Helmrich mit seinem Sieg über die 50m in 8,26 Sekunden sowie Emilia Naumann in 8,41 Sekunden. Die Pendelstaffel in der Besetzung Lara Golde, Thomas Spörl, Samira Matsimbe, Rafael Helmrich, Juli Fischer und Luca Schürer erreichte einen 4. Platz.

In der Altersklasse U 12 der Zehnjährigen gab es den 50m Sprint, Dreierhopp, 60m Hürdenlauf und eine Rundenstaffel . Auch hier schlugen sich unsere kleinen Sportler sehr gut. So siegten Neels Riedel und Marlene Seybold im 50m Lauf in 8,08 bzw. 8,27 Sekunden sowie im Dreierhopp mit 5,90 m bzw. 5,30m. Den 60m Hürdenlauf beendeten beide als Zweite in 11,32 bzw. 13,16 Sekunden. Unsere elfjährigen Sportler beendeten ihre Wettbewerbe ebenso erfolgreich. Den 50m Sprint beendete Marieke Hartmann in 8,03 Sekunden als Zweite, Maya Langner wurde hier Dritte in 8,13 Sekunden. Beim Dreierhopp tauschten beide ihre „Rolle“ und Maya belegte Platz 2 mit 5,88m, Marieke Platz 3 mit 5,79m. Maya trat außerdem beim 60m Hürdenlauf an und belegt hier Platz 3 mit 11,32 Sekunden. Aus der Rundenstaffel dieser Altersklasse ging unsere 1. Staffel ( Antony Teichert, Maya Langner, Marieke Hartmann, Neels Riedel) als Sieger hervor, Platz 3 schaffte unsere 2. Staffel (Ole Diersch, Marlene Seybold, Benjamin Groß, Katharina Spörl).

Die Athleten der Altersklasse U 14 ( 12- und 13- Jährige) absolvierten den 50m Sprint, den Dreierhopp und ebenfalls eine Rundenstaffel. So siegte Marek Boris beim 50m Lauf in 7,88 Sekunden und beim Dreierhopp mit 5,61m. Ihren Staffellauf beendeten Marek Boris, Lisa- Marie Golde, Elisa Hempel und Moritz Morgner als Zweite.

In der Altersklasse U16 gingen Felix Lehmann( M 14) und Nicolas Mainka (M15) an den Start. Beide starteten im 50m Sprint, im Dreierhopp und beim Hochsprung. Felix war leider alleiniger Starter, konnte aber mit seinen Leistungen überzeugen. So schaffte er über 50m 6,72 Sekunden, beim Dreierhopp 7,82m und beim Hochsprung 1,50m. Nicolas hatte mehr Konkurrenz und belegte über 50m den 3. Platz mit 6,60 Sekunden, beim Dreierhopp mit 8,04m den 2. Platz und beim Hochsprung mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,70m den 2. Platz. Unsere 14- und 15-jährigen Mädchen erreichten ebenfalls Podestplätze. So schaffte Charlotte Beer (W 14) beim Dreierhopp mit 5,37m den 3. Platz. Marketa ( W15) erreichte im 50m Sprint mit 8,22 Sekunden Platz 2, Franziska Konrad ( W15) Platz 3 mit 8,31 Sekunden. Platz 3 im Dreierhopp ging ebenfalls an Franziska Konrad mit 5,51m.

Nathalie Mainka belegte bei den 17- jährigen Damen (U18) im Dreierhopp den 3. Platz mit 6,39m.

Mit Robin Ratzka stellte unser Verein einen weiteren Sieger über die 50m (6,73 Sekunden) und im Dreierhopp mit 8,23m.