Copyright 2022 - LATV Plauen e. V. | Freiheitsstraße 9 | 08523 Plauen

3 Medaillen für LATV-Athleten

Die Leichtathletikhalle im Chemnitzer Sportforum steht im Januar jedes Jahr im Zeichen der Hallenlandesmeisterschaften. Dieses Wochenende kämpften Erwachsene, U18-Athleten und ein Teil der Seniorenklasse um Medaillen.

Im U18-Bereich war für den LATV Plauen Nicolas Mainka am Start. Am Sonntag stellte er sich den 60-Meter-Hürden und dem Hochsprung. Es war für Nicolas der erste Start über die neue Hürdenhöhe und er konnte im ersten Wettkampf direkt die Norm für die in einer Woche stattfindenden Mitteldeutschen Meisterschaften knacken. Im Vorlauf blieb er als viertschnellster mit 9,14 Sekunden noch knapp über besagter Norm. Im Finale war Nicolas der einzige, der seine Vorlaufzeit verbessern konnte. Er erreichte nach 9,10 Sekunden auf die Hundertstel genau die Norm und wurde zusätzlich mit Platz 3 belohnt. Im Hochsprung wurde Nicolas mit guten 1,65 Meter Vierter.

Nach einem knappen Dreivierteljahr Wettkampfpause meldete sich Andreas Burkhardt auf dem Siegertreppchen zurück. Der ab diesem Jahr in der M55 startende absolvierte das Diskuswerfen und Kugelstoßen. Er konnte sich in beiden Disziplinen über einen zweiten Platz freuen. Im Diskuswerfen warf er exakt 30 Meter und im Kugelstoßen kam er auf 10,10 Meter.

Herzlichen Glückwunsch!